Versand 0 € für Bestellungen ab 60 € in Deutschland | Versand ab Hamburg

Ojaleshi

Diese Rebsorte gedeiht größtenteils in der Region Samegrelo im Westen Georgiens. Die Weingärten um die Ortschaften Martvili, Tamakoni und Salkhino im Tal des Flusses Tekhura sind für beste Ojaleshi Trauben bekannt. Die dunkle rubinrote Farbe, ein dezentes fruchtiges  Bukett und ein milder frischer Holzton sind typisch. Leicht gekühlt ist dieser georgische  ein idealer Speisenbegleiter zu würzigen Speisen, gegrillten Fleisch und Schmorgerichten. Aus Ojaleshi Trauben entstehen feine trockene, halbtrockene und auch liebliche Weine 

Sortentypische Aromen der georgischen Rebsorte Ojaleshi  

Sauerkirsche, Süßkirsche, Mirabelle, Lorbeer

Marani Ojaleshi Rotwein lieblich Georgien
Die Trauben der georgischen Rebsorte Ojaleshi werden bei optimaler Reife per Hand gelesen. Die Vergärung der gemaischten roten Trauben erfolgt bei kontrollierter Temperatur (23-28 ° C) in Edelstahltanks. Die Gärung erfolgt durch die natürlich auf den Traubenhäuten vorkommenden Hefekulturen. Nach 5-7 Tagen der Gärung wird das gewünschte Niveau der Restzuckergehaltes erreicht. Durch Abkühlen wird der Gärprozess gestoppt um die natürliche Süße und Frische diese lieblichen georgischen Rotweines zu erhalten.  Weinbaugebiet: RACHA LECHKHUMI Klima-Typ: gemäßigtes kontinentales Klima Rebsorte: Ojaleshi 100%, Ertrag: ca.8 t / ha. Weintyp: Medium süß, rot Wein-Analyse (indikativ): Alc.11% vol; Restzucker: 30-45 g / l, Säure: 5,5-6,5 g / l Farbe: leuchtend rubinrote Farbe. Aromen: Bouquet von Kirsche und Himbeere und dezentem Duft nach frischem Maitrieb von Kiefern Geschmack: Der Geschmack ist leicht und elegant, traditionell für diesen Wein, beherscht von roten Früchten. Der Abgang  ist zart und anhaltend mit kandierten Himbeere und milder Säure.  

Inhalt: 0.75 Liter (22,13 €* / 1 Liter)

16,60 €*