Versand 0 € für Bestellungen ab 60 € in Deutschland | Versand ab Hamburg
Saperavi Traube an Rebe mit Weinblättern

Saperavi

Aus Saperavi entstehen vollmundige, körperreiche Rotweine. Saperavi ist die beliebteste rote georgische Rebsorte. 

Wörtlich übersetzt bedeutet Saperavi  "Färber". Die Rebsorte gehört zu der Gruppe von Rebsorten die als Färbertrauben bezeichnet werden und und bringt besonders farbintensive, dunkelviolette, im Glas fast schwarz scheinende, aromatische Rotweine hervor.


Die Königin der Rotweinreben

Ihre Beliebtheit und ihr Potential, großartige Rotweine hervorzubringen, sind Gründe, das die georgische rote Rebsorte Saperavi unter georgischen Winzern wertschätzend als die "Königin der Rotweinreben" benannt wird.

Château Lipartiani Queen Tamar Saperavi Odjaleschi 2014 Rotwein trocken Georgien

Inhalt: 0.75 Liter (50,27 €* / 1 Liter)

37,70 €*
Dakishvili Family Selection Saperavi Qvevri 2019 Rotwein trocken Georgien
Warum Sie diesen Wein unbedingt probieren sollten. Dieser Wein ist eine Empfehlung aus der Weinwelt Georgiens. Mögen Sie körperreiche Roteine?Bestimmt kennen Sie das: Sie öffnen einen Wein der als Speisenbegleiter dienen soll, doch einer besonderen Erwähnung oder ein Lob verdient dieser nicht.Der Saperavi, von Dakishvili Family ist im Qvevri entstanden. Die natürlich einsetzende Gärung des Traubensaftes brachte einen großartigen dunklen Wein hervor. In Georgien werden besonders dunkle Weine "shavi Ghvino", wörtlich übersetzt "schwarzer Wein" bezeichnet. So ein Wein ist auch dieser Saperavi.  Bei der Entstehung dieses Weines floss das über Generationen in der Dakishvili Familie bewahrte Wissen ein. Sein Bouquet und seine Aromen  machen diesen Saperavi von Dakishvili Family zum Geheimtipp. Das Dakishvili Familienweingut hat in Georgien einen hervorragenden Ruf. Der Schwerpunkt liegt auf der Produktion erstklassiger Qvevriweine. Seit Generationen ist die Familie mit dem Wein verbunden.Für seine Weine durfte das Weingut schon renommierte Auszeichnungen entgegennehmen. Der „Dakishvili Family Selection Saperavi Qvevri 2019 Rotwein trocken“ wurde bei der Mundus Vini im Frühling 2023 mit 82 Punkten bewertet. Verschaffen Sie sich Sie sich selbst einen Eindruck von diesem Wein. Probieren Sie ihn. Ein Wein mit Genussgaranie.

Inhalt: 0.75 Liter (33,20 €* / 1 Liter)

24,90 €*
Khareba Pirosmani Saperavi Rotwein halbtrocken Georgien
Pirosmani darf als einer der Klassiker unter den halbtrockenen georgischen Rotweinen bezeichnet werden. Der Wein entsteht aus vollreifen süßen Saperavi Trauben. Dunkles, kräftiges Rot mit violetten Tönen, Bouquet von reifen Trauben, dunklen Beeren und Holunder. Im Geschmack harmonieren Aromen von dunklen Beeren, Holunder und Heidelbeeren.

Inhalt: 0.75 Liter (13,07 €* / 1 Liter)

9,80 €*
Khareba Saperavi Classic 2018 Rotwein trocken Georgien
Ein trockener georgischer Rotwein mit kräftiger dunkler rubinroter Farbe, aus Trauben der Saperavi Rebe gemacht, gewachsen in Kakheti, im Osten Georgiens. Typischer taninreicher Saperavi mit kräftigem Geschmack und ausgewogener Frucht mit Noten von schwarzen Beeren. Der Wein hat ein dezent fruchtiges Bouquet mit Noten von Holunder, schwarzen Johannisbeeren und rauchiger Note.Auszeichnung: Gold CWSA Competition 21 Annual, Honkong /ChinaEtwa CWSA 75 Millionen Flaschen Wein und Spirituosen werden pro Jahr verkauft. Damit ist CWSA die einflussreichste Wein- und Spirituosenauszeichnung der Welt.

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*
Khareba Saperavi Oak 2012 Rotwein trocken Georgien
Hergestellt aus besten Saperavi Trauben in Kakhetien, der Weinbauregion im Osten Georgiens. Gereift und gelagert wurde dieser georgische Qualitätswein in 250 Lter fassenden Eichenfässern. Dieser Khareba Saperavi  hat eine dunkle Farbe an tief dunkelrote Farbe fon reifen Granatapfelkernen erinnernd mit einem feinem fruchtigem Duft, reiches angenehm samtiges Aroma und voll, frisch und harmonisch im Geschmack. Dieser Khareba Saperavi ist idealer Begleiter zu käftigen herzhaften Speisen.   Auszeichnung: CITADELLES DU VIN GOLD 2017  

Inhalt: 0.75 Liter (77,20 €* / 1 Liter)

57,90 €*
Khareba Saperavi Rotwein trocken Georgien
Trockener georgischer Rotwein mit tief dunkelvioletter Farbe, gekeltert aus den Trauben der georgischen Rebsorte Saperavi, in Kakheti gewachsen. Saperavi bedeutet übersetzt "Färber". Saperavi gehört zu den Färbertrauben oder Teinturier (franz.). 

Inhalt: 0.75 Liter (12,93 €* / 1 Liter)

9,70 €*
Koncho & Co. Koncho black Qvevri 2021 Rotwein lieblich Georgien
Ausgezeichnet: Mundus Vini Gold Spring Tasting 2023Dieser liebliche Saperavi aus Georgien ist ein Meisterstück lieblichen RotweinsDer erste Schluck offenbart eine Komposition harmonierender Aromen , reifen roten und schwarzen  Beeren. Die Süße kommt kraftvoll zum Vorschein und erinnert an reife Kirschen, Die Trauben für diesen Rotwein, in der Sonne Georgiens ausgreift, wurden von Hand gelesen. Mit jedem Schluck vertieft sich der Eindruck von üppiger Frucht,  getrockneten Früchten, und einem kraftvollen, komplexen Körper, der durch die liebliche Restsüße des Weins perfekt ergänzt wird.

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Koncho & Co. Kvareli 2018 Rotwein Trocken Georgien
Dieser hochwertige trockene Rotwein wird aus Trauben gekeltert, gereift und selektiert aus unseren eigenen Weinbergen.Mikrozone von Kvareli.9 Monate in französischer Eiche gereift, zeichnet sich dieser lebendige Komplex durch Töne von roten Beeren, Pflaumen und Vanille aus. Harmonische schichten erzeugen ein fruchtiges Aroma und einen milden, angenehmen Nachgeschmack, der gut zu rotem Fleisch und verschiedenen Käsesorten passt.Auszeichnung: MUNDUS VINI Gold Summer Tasting 2020Verkostet am 30. August 2020 LTD Koncho&Co, kvareli (Georgia)

Inhalt: 0.75 Liter (20,93 €* / 1 Liter)

15,70 €*
Koncho & Co. Mukuzani 2019 Rotwein trocken Georgien
Koncho Mukuzani 2019 - Rotwein trocken, Georgien Georgische rote Rebsorte Saperavi Herkunft Mukuzani im Osten Georgiens Reifung in Eichenfässern Mukuzani ist eine international geschützte Herkunftsbezeichnung für Rotweine, entstanden aus den Trauben der georgischen Rebsorte Saperavi, gereift in den Weinlagen um die Ortschaft Mukuzani, Region Kakheti, im Osten Georgiens. Der Rotwein lagerte 9 Monate in Eichenfässern, bevor er zur weiteren Reife in Flaschen abgefüllt wurde. Dieser georgische Rotwein hat Reifepotetial. Würziges Bouquet, Komplexer, harmonischer Geschmack mit langen mildem Abgang. Ein exzelenter Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten, Wild und Gegrilltem. Auszeichnung: Mundus Vini Gold, Grand International Wine Award, Meininger 2018

Inhalt: 0.75 Liter (22,13 €* / 1 Liter)

16,60 €*
Koncho & Co. Pirosmani 2021 Rotwein halbtrocken Georgien
Der Koncho & Co. Pirosmani 2021 ist ein halbtrockener Rotwein aus der renommierten Weinregion Kakhetien in Georgien. Dieser Wein, benannt nach dem berühmten georgischen Maler Niko Pirosmani, ist ein wahres Meisterwerk in Flaschenform, das die reiche Weinbautradition Georgiens widerspiegelt.Hergestellt aus der einheimischen Rebsorte Saperavi, die für ihre tiefe Farbe und kräftigen Aromen bekannt ist, bietet dieser Wein ein Genusserlebnis. Der Pirosmani 2021 präsentiert sich in einem intensiven Rubinrot und verführt mit einem Bouquet, das Noten dunkler Früchte, wie Kirschen und Brombeeren, mit einem Hauch von Gewürzen. Am Gaumen zeigt sich der Wein mittelkräftig mit einer ausgewogenen Säure und Tanninstruktur. Die halbtrockene Charakteristik sorgt für eine angenehme Süße, die perfekt mit den reifen Fruchtaromen und einer leichten Würze harmoniert. Dieser Pirosmani ist ein hervorragender Begleiter zu Speisen, insbesondere zu georgischen Fleischgerichten, Käseplatten oder auch zu würzigen vegetarischen Gerichten. Der Koncho & Co. Pirosmani 2021 ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Stück georgischer Kultur und Geschichte, das in jedem Glas zum Ausdruck kommt.

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*
Koncho & Co. Saperavi Qvevri 2018 Rotwein trocken Georgien
Koncho Saperavi Qvevri ist ein traditionell im Qvevri entstandener Rotwein aus der georgischen Rebsorte Saperavi. Qvevri sind in den Boden eingelassene Tongefäße. In diese Amphoren werden die Trauben nach der Lese gefüllt und darin zu Wein vergährt.Seit mindestens 8000 Jahren werden Amphoren zur Weinherstellung genutzt. Die ältesten Amphoren zur Weinherstellung wurden bisher auf dem Gebiet Georgiens ausgegraben. Dieser Rotwein entstand in Kakheti, im Osten Georgiens.Üppiger Körper, dunkel violette, fast schwarze Farbe, Aromen von Kirschen, Lorbeerblatt und Gewürznelken.

Inhalt: 0.75 Liter (24,40 €* / 1 Liter)

18,30 €*
%
Liebliches georgisches Rotwein-Trio: Khvanchkara, Kindzmarauli & Saperavi
Entdecken Sie die Essenz Georgiens mit unserem exklusiven Lieblichen Rotweinpaket, speziell zusammengestellt für Genießer ausgewählter Weine. Dieses Paket vereint drei herausragende georgische Rotweine, die mit ihrer lieblichen Note und tiefen Aromen begeistern. Mosmieri Kindzmarauli 2020: Ein klassischer, lieblicher Rotwein, der mit seiner samtigen Textur und den reichen Aromen dunkler Früchte besticht. Der Mosmieri Kindzmarauli ist ein perfekter Begleiter zu Desserts oder als Solist für besondere Momente.Koncho & Co. Saperavi Qvevri 2021: Dieser Rotwein, traditionell in Qvevris gereift, präsentiert sich mit einer einzigartigen Kombination aus lieblicher Süße und der Tiefe des Saperavi. Sein komplexes Profil mit Nuancen von reifen Beeren macht ihn zu einem hervorragenden Partner für würzige Käsesorten oder dunkle Schokolade.Schuchmann Khvanchkara 2015: Ein Rotwein, der Eleganz und Kraft vereint. Sein reiches Bouquet, geprägt von roten Früchten und einem Hauch von Gewürzen, macht ihn zu einem exquisiten Vertreter georgischer Weintradition. Ideal zu kräftigen Fleischgerichten oder als Highlight eines gemütlichen Abendessens. Genießen Sie diese sorgfältig ausgewählte Kollektion als Repräsentant der reichen Weintradition Georgiens, präsentiert von GeoVino, Ihrem Experten für hochwertige georgische Weine.

Inhalt: 3 Flasche(n) (16,66 €* / 1 Flasche(n))

49,99 €* 54,50 €* (8.28% gespart)
Marani Alazani Valley Rosé Lieblich
Alazani Valley Rose hat eine rosa Weinfarbe. Die Aromen werden von Granatapfel und roten Beeren dominiert. Der Geschmack ist mittelsüß mit frischen ausdrucksvollen Erdbeeren und Rotkirschkompott. Der Abschluss wird bei 12-16 ° durch leicht Säuerliche Aromen pochierter Kirsche Verlängert und Harmonisch unterstützt.

Inhalt: 0.75 Liter (12,93 €* / 1 Liter)

9,70 €*
Marani Kondoli Saperavi 2017 Rotwein trocken Georgien
Ausgezeichnet mit Mundus Vini Gold 2019, Mundus Vini Summertasting 2019 Um eine erstklassige Qualität der für diesen Wein verwendeten Saperavi Trauben zu erreichen, wurde durch eine "grüne Lese" die Erntemenge je Hektar auf ca. 7 Tonnen reduziert. Ende September wurden die Trauben in Handarbeit in kleine Kisten geerntet, im Weingut sortiert und dann behutsam entrappt und gemaischt und in Barriques vergoren. Während des Gärens wurden die Maische, ebenfalls durch Muskelkraft durchmischt. Die schonende Bearbeitung ließ einen Rotwein mit samtig weichen Tanninen und kräftiger Farbe entstehen. Nach 20 Tagen wurde Wein und Maische getrennt und 12 Monate in geschlossenen Barriques gelagert, danach in Flaschen abgefüllt und weitere 6 Monate im Keller des Weingutes gelagert.   Farbe: Tief kirschrote Farbe Aromen: Komplexe und reiche Nase mit Kirsche, Schwarze Pflaume, Brombeere und getrockneten Früchten mit gerösteten Eichenholz Noten Geschmack: Am Anfang beginnend mit schwarzen Früchten und Vanille Aromen, entwickelt sich ein elegantes, aromatisches und weiches Geschmackserlebnis. Der Abgang ist lang und würzig mit einem Hauch von Eiche, unterstützt durch seidige Tannine.   20 Tage Maischegärung   Anbaugebiet: Kachetien, Kondoli, nördlich des Flusses Alazani   Klima: mäßig kontinental Boden: leicht lehmig, steinig Rebsorte: 100% Saperavi Ertrag: ca. 7 t/ha Lagerfähig: mindestens 4-6 Jahre

Inhalt: 0.75 Liter (25,20 €* / 1 Liter)

18,90 €*
Marani Napareuli Saperavi 2017 Rotwein trocken Georgien
Schönes rubinrot, voll und konsistent. Intensive und charakteristische Düfte nach Kirsche, Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren. Der Wein bietet einen vollen, eleganten Geschmack mit weichen Tanninen, sowie einen anhaltenden Abgang von großer Reinheit. Vinifikation: Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt und mit optimalem Reifegrad von Hand gelesen. Nach dem Entrappen und Pressen wird eine zweitägige Mazeration und anschließend die alkoholische Gärung in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur (25-28°C) durchgeführt. Der mehrmonatige Ausbau erfolgt in gebrauchten französischen Barrique-Fässern bevor der Wein in Flaschen weiter reift. Anbaugebiet: Mikrozone Napareuli, Kachetien/Ostgeorgien Klima: mäßig kontinental Boden: leicht lehmig, steinig Rebsorte: 100% Saperavi. Serviertemperatur: 16-18°C Der passende Wein zu Gerichten mit Fleisch, am Grill, gedünstet oder gebraten zubereitet. Auszeichnung: Mundus Vini Silber - Summer Tasting 2018 Alkoholgehalt: 14,00% vol Inhalt: 750 ml

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Marani Pirosmani Rosé medium dry Georgien
Dieser halbtrockene Roséwein wird aus Saperavi Trauben aus Kondoli, einem kleinen Dorf in der Nähe von Telavi, Kachetien, Ostgeorgien erzeugt. Die 12 stündige Maischegärung löst die Farbstoffe aus den Traubenschalen, die diesem Wein seine wunderbare Farbe verleiht. Feine Aromen von Pfirsich, Erdbeeeren und Granatapfel verschmelzen zu einem frisch fruchtigen Geschmackserlebnis.  Anbaugebiet: Kondoli, Kachetien Rebsorte: 100% Saperavi. Empfohlene Serviertemperatur: 8-10°C

Inhalt: 0.75 Liter (12,93 €* / 1 Liter)

9,70 €*
Marani Saperavi Qvevri 2019 Rotwein trocken Georgien
Dieser georgische Rotwein entstand aus der beliebten georgischen Rebsorte Saperavi. Die Rebsorte Saperavi ist eine Färbertraube und bringt besonders farbintensive, fast schwarze Rotweine hervor. Bouquet von Waldfrüchte, Aronia, Wacholder, Lorbeer, Pfeffer und Kakao. Aromen von Kirschen, Brombeeren und geröstetem Holz. Am Gaumen rund, fruchtig, mit gut balancierter Tanninstruktur.Die Weinlese der Saperavitrauben beginnt im Alazanital Ende September. Nach der Lese wurden die Saperavitrauben gemaischt, d.h. behutsam zerdrückt, ohne Stiele und Trauebenkerne zu beschädigen. Dies ist wichtig um unerwünschte Geschmacksstoffe zu vermeiden. Mannshohe Qvevri (Tongefäße) nehmen dann die zerdrückten Rotweintrauben auf. Die spontan einsetzende Gährung, also ohne zugesetzte Hefe, durch natürlich auf den Trauben vorhandenen Hefekulturen verwandelt  den Inhalt des Qvevris innerhalb ca. drei Wochen zu Rotwein  Nach weiteren drei Monaten Reifezeit im Qvevri erfolgte die Abfüllung in Flaschen. Dieser trockene, typisch georgische Rotwein Saperavi hat ein großes Reifepotential. alte georgische Rebsorte Saperavi Qvevri Wein Georgischer trockener Rotwein

Inhalt: 0.75 Liter (22,27 €* / 1 Liter)

16,70 €*
Marani Satrapezo Saperavi Qvevri 2017 Rotwein trocken Georgien Amphorenwein
In den ersten Augusttagen wurde die Lage für diesen exquisiten Wein in der Appelation Kondoli grün gelesen, um die Erntemenge zugunsten einer hochwertigen Qualität auf ca. 5 Tonnen pro Hektar zu begrenzen. Ende September wurden die Trauben von Hand gelesen und sortiert, schonend entrappt und gemaischt und in Tonamphoren, georgisch "Qvevri" genannt, zur Vergärung gegeben (ohne Zusatz von Reinzuchthefen). Nach ca. einem Monat im Qvevri wurde der Wein behutsam in neue Eichenfässern (Barriques) gefüllt und darin 24 Monate ausgebaut. Danach wurde der Wein unfiltriert abgefüllt und 6 weitere Monate in im Weinkeller gelagert.Ausgewählten Block, SAPERAVI S01, von Weinbergen Kondoli wurde in den ersten Tagen des Veraison (August), um grün geerntet, um künstlich reduzieren die Erntemenge bis zu 5.4 Tonnen pro Hektar und erhöhen somit die gesamte Qualität und Konzentration der verbleibenden Früchte. Am Ende des September die Trauben wurden von Hand in kleine Kisten geerntet, von Hand in unserer Kellerei sortiert, schonend entrappt und leicht in historischen georgischen Wein Ton Gefäße "KVEVRI", in der Weinkellerei Erdboden vergraben zerquetscht. Die Fermentation wurde durch die natürliche Hefe, auf Traubenschalen gefunden durchgeführt. Während des gesamten Prozesses der Gärung, die stattgefunden hat natürlich Maximum bei 26 ° C, Kappe Management wurde bisher nur von Hand Stanzen durchgeführt, somit insgesamt mechanischen Auswirkungen auf Traubenschalen minimiert worden ist, sicherzustellen, weiche Extraktion der Farbe und Tannine aus der Beerenhaut . Nach dem langen, bis zu 1 Monat von Mazeration wurde der Wein dekantiert und sanft in traditionellen neuen Eichenfässern für 24 Monate weitere Reifung übertragen. Der Wein wurde unfiltriert abgefüllt, ergänzt durch 6 Monate Flaschenreife in unserem Keller vor der Veröffentlichung. Farbe:Überreife Kirschfrucht Farbe.Aromen:Reife Kirschen und schwarze Pflaume, mit Eichen-, Tee, Minze-, Eukalyptus- und schwarzem PfefferaromenGeschmack:Anfänglich reife Kirsche und Pflaume Aromen, mit einer leichten Vanille-Note. Der Gaumen ist reich, weich und saftig mit Schwerpunkt auf reifen Brombeeren und Kirschmarmelade Aromen. Weiches und würziges Finish, perfekt ergänzt durch reife Trauben und ausgewogene Tannine.ca. 30 Tage MaischegärungAnbaugebiet: Kachetien, KondoliKlima: mäßig kontinentalBoden: leicht lehmig, steinigErtrag: ca. 4-5 t/ha

Inhalt: 0.75 Liter (62,13 €* / 1 Liter)

46,60 €*
Mosmieri Saperavi 2015 Rotwein trocken Georgien
Mosmieri Saperavi 2015 - Georgischer trockener Rotwein Dieser trockene Rotwein aus Trauben der autochtonen georgischen Rebsorte Saperavi ist in Kakheti im Weingut Mosmieri entstanden. Die Trauben der Färbertraube Saperavi reiften in den Weinlagen um die kachetische Ortschaft Tsinandali. Die Weinreben, welche die Trauben für diesen feinen georgischen Rotwein hervorgebracht haben sind ca. 15 Jahre alt. Die Trauben wurden im September 2015 von Hand gelesen und sortiert. Nach Vergährung im Stahltank wurde der Wein im Dezember 2016 in Flaschen abgefüllt. Kräftige dunkelviolette Farbe, Harmonisches Bouquet mit ausgewogenen Tanninen. Fruchtige Noten von Kirschen, saftiger Pflaume und Aromen von schwarzem Pfeffer. Idealer Begleiter zu würzigen Fleischgerichten und reifen Käse. Winemaker: David Maisuradze Auszeichnung: Decanter 91 Punkte

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*
Mosmieri Saperavi Qvevri 2017
Dieser besondere Rotwein entstand aus besten Trauben der gergischen Rebsorte Saperavi, gereift in der berühmten georgischen Weinlage Tsinandali. Die Traube wurden im September 2017 von Hand gelesen. Der Wein entstand im Qvevri. Einige Monate Skin Contact verliehen diesem Wein einen exqusiten Geschmack und die dunkle Farbe reifer Granatapfelkerne. Gut ausbalanciertes Bouquet mit Noten von reifen Kirschen und Pflaumen, langer Abgang, typische Tannine eines im Qvevri entstanden Rotweins. David Maisuradze einer der gefragtesten Weinmacher Georgiens ist Kellermeister im Weingut Mosmieri. Unter seiner Obhut entstand dieser opulente, fast schwarze Wein. David Maisuradze schätzt die Lagerfähigkeit und Reifezeit dieses Tropfens bei geeigneten Bedingungen auf bis zu 15 Jahre. Der Wein sollte etwa eine Stunde vor dem Genuss dekantiert werden. Wir empfehlen den Wein bei 16-18 °c Trinktemperatur zu geniesen.  

Inhalt: 0.75 Liter (25,20 €* / 1 Liter)

18,90 €*
Papari Valley 3 Qvevri Terraces Saperavi 2019 black Wine trocken Georgien
Saperavi - von Papari Valley - im Qvevri entstandenDer 2019 Saperavi von Papari Valley entstand in drei Qvevris und ist nur in  geringer Menge abgefüllt worden. Dieser Wein ist ein besonders dunkler Rotwein, mit kraftvollen würzigen Noten und dennoch harmonisch im Geschmack.Die georgische Rebsorte Saperavi ist die beliebteste rote Rebsorte in Georgien. Wörtlich übersetzt bedeutet Saperavi  "Färber". Die Rebsorte gehört zu der Gruppe von Rebsorten die als Färbertrauben bezeichnet werden und und bringt besonders farbintensive, dunkelviolette, im Glas fast schwarz scheinende, aromatische Rotweine hervor.Wahrscheinlch stammt die Rebsorte  aus den Weingärten der historischen Region Meschketien, im Südwesten Georgiens,. Über Kartli gelangte die Rebsorte vermutlich nach Kakheti. Weine aus Saperavitrauben sind farbintensive, fruchtig und tanninreich, körpereich und würzige Rotweine. Meist besitzen Saperavi Rotweine ein hohes Reifeptential. Sie erreichen durch längere Lagerung in der Flasche Ihren qualitativen Höhepunkt. In einer Cuvée, mit anderen Rebsorten vereint, verleiht Saperavi Farbintenzität und fruchtige Akzente.Hervorragende halbtrockene und liebliche Rotweine aus Saperavi entstehen in den Appellationen Akhasheni und Kindzmarauli Die charakteristischen Merkmale eines Saperavi: dunkelviolette, fast schwarze Farbe, oft völlig opak, gut eingebundene Tannine und angenehm dezente Frucht mit Aromen von schwarzen Beerenfrüchten. Bouquet von Lakritze, Tabak, Kakao, Gewürze Saperavi erreicht seine volle Reife ab der zweiten Septemberhälfte. Die Lese erfolgt in der Regel bis bis Ende Oktober. Der durchschnittliche Ertrag von Saperavi pro Hektar beträgt etwa 8-10 Tonnen. Rotweine aus Saperavi (Tafelweine und AOCs) eignen sich für eine längere Lagerung und werden auch zur Herstellung von natürlich süßen Weinen und Roséweinen verwendet. Hauptmikrozonen: Mukuzani, Akhasheni, Khashmi, Kindzmarauli, Napareuli, Kvareli, Kondoli. Der bekannte Weinexperte Stuart Pigott zu Saperavi: "Warum hatte auch ich bis vor kurzem so wenig von dieser genialen georgischen Rebsorte, die in den Ländern der Ex-Sowjetunion ziemlich verbreitet ist, gehört? Sicherlich, weil noch nicht so viele Winzer es schaffen, regelmäßig kraftvolle und sanftherbe Weine mit vielschichtigem Beerenduft aus ihr zu erzeugen. Bestenfalls sind es aber ganz eigenständige Weine mit großartiger Würze, die nicht teuer sind." (vgl. Stuart Pigotts kleiner genialer Weinführer 2010, Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2010)

Inhalt: 0.75 Liter (48,80 €* / 1 Liter)

36,60 €*
Schuchmann Saperavi Golden Line 2017 Qvevri Rotwein trocken Georgien
Eine Referenz für georgischen Wein. Saperavi von alten Reben, 20 Tage Spontangärung im Qvevri, 24 Monate im gebrauchtem Barrique gereift, dann unfiltriert in Flaschen abgefüllt - das ergibt einen Wein mit Jahrtausende alte Tradition und moderner Eleganz.Ein komplexer Duft von reifer Kirsche, Zedernholz, Minze, Rumtopf, saftig und dicht, fester Tanninbiss und ein anhaltendes, aromatisches Finale machen den Wein zu einem georgischen Weinerlebnis. Premiumwein mit großem Reifepotential.Auszeichnung : Mundus Vini Spring Tasting 2023 Silbermedaille

Inhalt: 0.75 Liter (26,53 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Schuchmann Saperavi Selektion 2009 Qvevri Rotwein trocken Georgien
„Ein ungestümer Rotwein“ , so ein Kritker, „dicht, feurig, muskulös!“ alte Reben, handselekterte Trauben 20 Tage Spontangärung im Qvevri, Malolaktische Gärung im Tank, unfiltriert und ohne Schönung abgefüllt dunkles Rubinrot, rote Früchte, lebendige Säure, reife GerbstoffeSaperavi ist "die" herausragende georgische Rotweinrebe . Für diesen Wein wurden die Trauben von mindestens 50 Jahre alten Reben, von Hand selektiert und nach Jahrtausende alter Tradition im Qvevri vergoren (Spontangärung. Der Qvevri ist eine große Tonamphore, die zur Kühlung in den Boden eingegraben wird. Das Ergebnis ist ein tiefdunkler, extraktreicher Wein mit sehr guten Lagerpotential. Reife Tannine, dunkles rubinrot, rote Früchte, lebendige Säure. Ein georgisches Weinerlebnis. Speiseempfehlung: Kräftige Fleischgerichte, Käse   Premiumwein mit großem Reifepotetntial. Wine Inspector: Die Trauben für diesen Wein sind handselektiert und stammen von 40-50 Jahre alten Reben. Nach 20 Tagen im Qvevri erscheint dieser Saperavi rubinrot mit violetten Nuancen. In der Nase Kirsche, Sträucher und Johannisbeere. Im Mund Kirsche, Johannisbeere, Sträucher, grüne Paprika und (ausschließlich am ersten Tag) starke Bitterkeit. Voller Körper, gut integrierte Tannine und ein langes Finale.  WineInspector-Wertung: 87

Inhalt: 0.75 Liter (31,60 €* / 1 Liter)

23,70 €*
Tbilvino Saperavi Special reserve 2013 Rotwein trocken Georgien
Im Glas dunkelviolette fast schwarze Erscheinung Bouquet von Brombeere, Himbeeren und reifen Kirschen, dezente Holzaromen. Saftig, rund und elegant, feine Frucht, Kirschfrucht im Nachhall. Hohes Refepotenial.

Inhalt: 0.75 Liter (48,80 €* / 1 Liter)

36,60 €*

Herkunft, Geschichte und Eigenschaften der Rebsorte Saperavi

Vermutlich stammt die Rebsorte Saperavi aus der historischen Region Meschketien, im Südwesten Georgiens. Über Kartli gelangte die Rebsorte vermutlich nach Kakheti. Weine aus Saperavitrauben sind farbintensive, fruchtig und tanninreich, körpereich und würzige Rotweine. Meist besitzen Saperavi Rotweine ein hohes Reifeptential. Sie erreichen durch längere Lagerung in der Flasche Ihren qualitativen Höhepunkt. In einer Cuvée, mit anderen Rebsorten vereint, verleiht Saperavi Farbintenzität und fruchtige Akzente. Hervorragende halbtrockene und liebliche Rotweine aus Saperavi entstehen in den Appellationen Akhasheni und Kindzmarauli Die charakteristischen Merkmale eines Saperavi: dunkelviolette, fast schwarze Farbe, oft völlig opak, gut eingebundene Tannine und angenehm dezente Frucht mit Aromen von schwarzen Beerenfrüchten. Bouquet von Lakritze, Tabak, Kakao, Gewürze Saperavi erreicht seine volle Reife ab der zweiten Septemberhälfte. Die Lese erfolgt in der Regel bis bis Ende Oktober. Der durchschnittliche Ertrag von Saperavi pro Hektar beträgt etwa 8-10 Tonnen. Rotweine aus Saperavi (Tafelweine und AOCs) eignen sich für eine längere Lagerung und werden auch zur Herstellung von natürlich süßen Weinen und Roséweinen verwendet. Hauptmikrozonen: Mukuzani, Akhasheni, Khashmi, Kindzmarauli, Napareuli, Kvareli, Kondoli.  

Was sagt der Experte zu Saperavi?

Der bekannte Weinexperte Stuart Pigott zu Saperavi: "Warum hatte auch ich bis vor kurzem so wenig von dieser genialen georgischen Rebsorte, die in den Ländern der Ex-Sowjetunion ziemlich verbreitet ist, gehört? Sicherlich, weil noch nicht so viele Winzer es schaffen, regelmäßig kraftvolle und sanftherbe Weine mit vielschichtigem Beerenduft aus ihr zu erzeugen. Bestenfalls sind es aber ganz eigenständige Weine mit großartiger Würze, die nicht teuer sind." (vgl. Stuart Pigotts kleiner genialer Weinführer 2010, Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2010)

Wissenswertes über Saperavi

Saperavi ist eine rote Rebsorte. Der Name bezieht sich auf die für die Sorte charakteristische Farbe und wurde gegeben, weil ihre Trauben im Vergleich zu anderen roten Rebsorten deutlich mehr Farbstoffe enthalten. Saperavi ist eine sehr alte Rebsorte. Die Tatsache, dass es viele verschiedene Variationen dieser georgischen Rebsorte gibt: echter Saperavi, weiblicher Saperavi, männlicher Saperavi, Budeschuri Saperavi, grobkorniger Saperavi, feinkörniger Saperavi, ist ein deutlicher Hinweis auf eine lange Kultivierungsgeschichte.

Ivane Javakhishvili (georgischer Historiker und Sprachwissenschaftler 1876-1940)hat einer der Ersten georgische Rebsorten wissenschaftlich erforscht  Einer seiner Forschungsschwerpunkte war die Historie und Herkunft der georgischen Rebsorten. Dessen umfangreiche Werke haben die moderne Geschichts- und Kulturwissenschaft Georgiens stark beeinflusst. Er war einer der Gründerväter der Staatlichen Universität Tiflis (1918) und deren Rektor von 1919 bis 1926. 

Laut Javakhishvili war Saperavi ursprünglich in der historischen georgischen Region Shavshet-Klarjeti verbreitet. Hier wurde sie schon mehrere Jahrhunderte früher kultiviert als in Kartli. Die ersten Erwähnungen von Saperavi in Kartli sind auf Beginn des 17. Jahrhunderts datiert. Diese Meinung wird vor allem durch die botanischen Merkmale der Sorte gestützt, wie die dicke filzartige Bedeckung der Blattunterseite), wonach sie den aus dem westlichen Teil Georgiens stammenden Sorten näher steht als denen aus dem Alazani Tal. 

Leider sind nur wenige Zeugnisse der Wirtschaftsgeschichte Georgiens vor dem 13. Jahrhundert erhalten. Trotzdem ist es möglich, anhand der zur Verfügung stehenden Daten den Entstehungsort und die Entstehungszeit von Saperavi ungefähr zu bestimmen. In dieser Hinsicht sind die biologischen Merkmale der Sorte wichtig, unter denen vor allem der außergewöhnliche Reichtum der Varianten zu erwähnen ist, der für keine andere georgische Rebsorte außer Saperavi charakteristisch ist. 

Ein solcher Variationsreichtum lässt sich durch die häufigen und starken Veränderungen der Umweltbedingungen während der sehr langen Kultivierung der Rebsorte Saperavi erklären. Dies dürfte neben der durch Menschenhand statt gefundenen Auslese zur Entstehung dieser unterschiedlichen Formen geführt. Beweis, das Saperavi eine sehr alte Rebsorte sein muß, sind auch ihre morphologischen Merkmale. Die dicke filzähnliche Bedeckung der Unterseiten der Weinblätter, die außergewöhnlich dunkle, intensive Färbung der Traubenschalen und reichlich im Fruchtfleisch enthaltenen Farbpigmente sind deutliche Hinweise. Beweis, dass einige der modernen Sorten eine alte Form darstellen könnten, die von einem Sämling stammt, der vor mehreren tausend Jahren keimte, ist das Aufkommen verzweigter und rundlicher Sämlinge von selbstbefruchteten Saperavi-Samen, was die Rebsorte deutlich von anderen Rebsorten unterscheidet. 

Die Blüte

Die Blüte ist zweigeschlechtlich. Sie hat gut entwickelte Stempel und Staubblätter. In der Blüte befinden sich 5 Staubblätter, seltener sind 6 und noch seltener 4. Die Staubblätter sind etwas länger als der Stempel. Dies begünstigt die Wahrscheinlichkeit der Befruchtung der Samen.

Die Traube

Die Trauben sind mittelgroß. Ihre Länge variiert im Durchschnitt zwischen 13 und 21 Zentimetern und ihre Breite zwischen 7,5 und 12 Zentimetern. Die Form der Traube ändert sich dabei nicht wesentlich. Normalerweise sind die Trauben breit kegelförmig und an der Basis verzweigt. In seltenen Fällen verliert sie aufgrund des Überwachsens der Schultern der Traube ihre Form und wird formlos. Die meisten Trauben sind locker mit Abstand angeordnet, aber selten sind sie von mittlerer Dichte. Daraus ergibt sich, dass Saperavi weniger anfällig für Krankheiten und Pilzbefall ist. Es gibt durchschnittlich 100-120 Weinbeeren in einer Traube. Das durchschnittliche Gewicht einer Traube in Kachetien erreicht 140-160 g. Die Länge des Stiels der Traube variiert zwischen 4 und 6 cm. Der grüne Stängel ist leicht zu pflücken. Nach der Blüte ist der Stiel grasfarbig. Während der Reife wird der Stiel holzig. die Farbe ändert sich von hell braun bis grau. Der Beerenstiel ist dünn, länglich (6-8 mm) und glatt. Der Ansatz des Beerenstiels ist schmal kegelförmig, selten breit, oft rau, selten glatt.

Die Beeren 

Die Beeren der Rebsorte Saperavi sind mittelgroß, ihre Länge variiert zwischen 1,3 und 2,0 cm und ihre Breite zwischen 1,2 und 1,85 cm. Die durchschnittliche Beerengröße beträgt 1,6 x 1,45 cm. Die Beere ist oval, in der Mitte breit und am Ende abgerundet. Die Beere ist dunkelblau, fast schwarz. Die wachsartige weißgraue Schicht auf der Außenseite der Beerenschalen  ist ziemlich dick. Die Beerenhaut ist vergleichsweise dünn, aber recht fest. Das Fruchtfleisch ist saftig und zart, um die Samen herum etwas fester. Die Beere hat einen angenehm süßen Geschmack.

Die Traubenkerne 

Die Anzahl der Kerne in einer Beeren variiert von 1 bis 4. Im Durchschnitt enthalten 1000 Saperavi Beeren: einkernige Beeren 20%, zweikernigen 56%, dreikernigen 21% und vierkernigen 3%. Im Durchschnitt also 2,04 Kernen pro Beere. Der Körper des Kernes ist rund und verengt sich in Richtung Spitze allmählich und wird länglich. Der Körper des Kernes ist hellbraun und wird zur Spitze hin gelblich. Die Rillen an der Seite gewölbten Seite des Samens sind ziemlich tief und haben eine gelbe Farbe.


Agrobiologische Charakterisierung

Saperavi hat ein von durchschnittlichem Wachstum bei hohem Ertrag. Die Vegetationsperiode dauert 155 bis 164 Tage. Die Trauben reifen, je nach mikroklimatischen Bedingungen von der zweiten Septemberhälfte bis zur ersten Oktoberhälfte. Saperavi widersteht Frost gut. 

Die positiven Eigenschaften der Rebsorte Saperavi machen sie zu einer der besten unter den europäischen Rebsorten. Während der Vollreife der Traube beträgt der Zuckergehalt 20-26 % und der Säuregehalt 7,5-8,5 g/l. Die junge Saperavi-Rebe gibt, wie auch andere georgische Sorten, die erste Ernte recht früh. Schon im zweiten Jahr nach der Pflanzung kann mit einem kleinen Ertrag gerechnet werden. Im dritten Jahr kann bereits fast die Hälfte des erwarteten Ertrages geerntet werden. Der volle Ertrag ist ab dem vierten Jahr nach der Pflanzung möglich. 

Hinsichtlich positiver landwirtschaftlicher Eigenschaften (hohe Weinqualität, hoher Ertrag, Frostbeständigkeit, Anpassungsfähigkeit an Umweltbedingungen) ist Saperavi unter den roten Rebsorten weltweit herausragend. Alexandre Pierre Odart, 1778-1866, der Autor des "Universal-Ampelographen"(veröffentlicht 1849), schrieb: "Alles lässt mich glauben, dass die Saperavi für die Herstellung von Rotwein allen bestehenden Rebsorten überlegen ist." Alexandre Pierre Odart war ein anerkannter Weinfachmann seiner Zeit in Frankreich. Er beriet Persönlichkeiten wie den französischen König. 

Ungünstige Eigenschaft der georgischen Rebsorte Saperavi ist, dass sie weniger widerstandsfähig gegen die Reblaus ist und gelegentlich überdurchschnittlich viele Blüten hervorbringt und dadurch zu viele Fruchtstände hervorbringt. Diese Eigenschaften lassen sich relativ einfach ausgleichen – zum einen durch den Einsatz Reblaus resistenter Unterlagen und durch das teilweise Entfernen der Blütenstände kurz vor vor oder zu Beginn der Blüte.

Saperavi hat eine intensive dunkelviolette, fast schwarze Farbe, einen moderaten Körper, Fülle und Frische. Die Rebsorte hat ein spezifisches Sortenaroma und ein typisches Bouquet. Weichere, harmonische, samtige Weine werden auf der linken Seite von Alazani, in den Ausläufern des Kaukasus, auf mittelsteinigen kalkhaltige oder kalkarmeBoden produziert. Aus Saperavi entstehen vollmundige, körperreiche Rotweine.